NHK „Radio durch die Nacht“

 

Jeden Abend um 23:05 Uhr, nach der 5-minütigen Nachrichtensendung, beginnt diese Nachtsendung. Die Sendezeit ist zu einer Zeit, in der die meisten Menschen schlafen und endet am nächsten Morgen um 5 Uhr. Wer ist zu dieser Zeit wach und warum? Es sind oftmals ältere Menschen, deren Kinder ausgezogen sind und die nicht mehr arbeiten gehen, die schlecht einschlafen oder mitten in der Nacht aufwachen, weil sie zu früh ins Bett gehen.

 

 

 

In so einem Fall liegt man vielleicht nachts wach, macht sich Sorgen um die Zukunft und fühlt sich einsam und allein. Aber wenn man sein kleines Radio am Bett einschaltet und die Stimme des Ansagers hört, der live in einem sanften Ton langsam spricht, fühlt man sich beruhigt, mit Menschen verbunden zu sein. Wenn dazwischen auch noch die Musik, die man in seiner Jugend liebte, gespielt wird, ist man gleich froh gestimmt. Manchmal heitern die beherzten Worte z.B. gleichaltriger Schriftsteller und Prominenter in verschiedenen Bereichen den Zuhörer auf. Man muss sich nicht die ganze Sendung anhören. Wenn man schläfrig wird, schaltet man das Radio aus. Sollte man nicht mehr schlafen können, hört man um 5 Uhr den fröhlichen "Guten Morgen-Gruß" des Ansagers und fängt so den neuen Tag gut an.

 

 

 

Seit wann läuft diese Sendung im Radio? Als der Showa-Kaiser im September 1988 schwer erkrankte, berichtete NHK (Japan Broadcasting Corporation) 24 Stunden am Tag im Fernsehen und Radio. Schon vor Tagesanbruch und am frühen Morgen, als bis dahin noch keine Sendung ausgestrahlt wurde, spielte man klassische Musik und berichtete zwischendurch über den Zustand des Kaisers. Dies endete mit dem Zusammenbruch des Kaisers am 7. Januar 1989. Danach erreichten viele Schreiben den NHK-Sender, mit den Wünschen nach einer 24-stündigen Radiosendung mit „leiser Musik die ganze Nacht durch“. So fand im November 1989 eine Sondersendung mit einer 67-stündigen Radio-Rallye statt. Die Nacht durch wurde Musik und traditionelles Rakugo, lustige Kurzgeschichten-Erzählungen von Meistern ausgestrahlt, die bei Senioren beliebt sind. Dieses Programm wurde von Menschen mittleren Alters und älteren Menschen als "ruhiges Programm, das Erwachsene hören können" geschätzt und führte zur Entstehung des "Radio durch die Nacht". So wurde ab der Nacht vom 27. auf den 28. April 1990 in unregelmäßigen Abständen die Ausstrahlung der Sonderausgabe „Radio durch die Nacht“ gestartet. Es wird vermutet, dass die Eltern der Babyboomer, die nach dem Zweiten Weltkrieg geboren wurden, ins Rentenalter eintraten und daher die Hörer waren.

 

 

 

Diese Sendung wird von einem Ansager übernommen, hier als „Anker“ bezeichnet, der als Letzter des Tages, die ganze Nacht über das Programm eigenverantwortlich gestaltet. Derzeit sind sechs hauptberufliche NHK-Fernseh- und Radiosprecher aus Tokio und Osaka, und je nach Wochentag ca. 17 Veteranen (im Ruhestand), für die Sendung zuständig.

 

 

 

In dieser Sendung werden nach den 5-Minuten-Nachrichten stündlich ab 1:00 Uhr verschiedene Programme angeboten: Gespräche zwischen Prominenten aus verschiedenen Bereichen mit den Ankern „Gespräche durch die Nacht“; Berichte über das Leben im In- und Ausland, und ein neues „Lied für Radio durch die Nacht“, das alle zwei Monate ausschließlich für diese Sendung komponiert wird, damit ältere Generationen sich frei fühlen, um zu summen. Ab 2:00 Uhr wird westliche internationale Musik, Klassiker auch aus der Popmusik früherer Zeiten „romantische Konzerte“ und um 3:00 Uhr beliebte japanische Lieder aus der Showa-Zeit (1926 – 1989), „Japanische Lieder der Seele“, die besonders beliebt bei den Zuhörern sind, gesendet.

 

Da die Auswahl der Lieder während der Musikstunden dem zuständigen Anker überlassen ist, sind auch manchmal detaillierte Erläuterungen zu hören. In diesen zwei Musikstunden werden Leserbriefe der Hörer mit ihren Eindrücken zur Sendung und Liederwünschen vorgelesen. Der letzte Teil, „Worte für Morgen“ ab 4:00 Uhr, vermittelt den Zuhörern durch Interviews mit u.a. Priestern und Prominenten, die in verschiedenen Bereichen tätig sind, Lebensmut und eine gute Lebenseinstellung.

 

Einmal im Monat wird unter dem Titel „Mama Radio durch die Nacht“ ein Vortrag über Kindererziehung gehalten und Musik für Eltern und Kinder gespielt. Eine weiblichen Anker- Sprecherin teilt ihre Zeit mit Müttern, die nachts Babys stillen und betreuen. Hier und auch in anderen Programmen sind Meinungen und Wünsche per Fax oder Mail willkommen. Außerdem werden viele Sendungen angeboten, die für die Familienpflege der Senioren nützlich sind, wie z.B. die Gesundheitsregeln im Leben mit Corona oder Koch-Rezepte für Demenzkranke.

 

 

 

Ein informativer Unterstützer des „Radio durch die Nacht", der ein Potenzial von 2 Millionen lesenden Hörern haben soll, ist das monatliche „Radio durch die Nacht Magazin". Es wurde 1995 geboren. Herr Kiyoshi Nakajima ist ein Maler der japanischen Malerei, der auch eine Schiebetür des Kiyomizu-dera-Tempels in Kyoto bemalte. Seit der ersten Ausgabe vor 24 Jahren ist er für die Titelseite des 15 x 21 cm großen Hefts verantwortlich.

 

 

 

Der Ton im Radio verklingt, wenn die Sendung endet, aber die Magazinversion von "Radio durch die Nacht" vermittelt den Hörern die Kulisse und den Charme der "Sendungs Best Selection". Bei den Musiksendungen werden detaillierte Vorab-Informationen über Kuenstler (Interpreten) und Stücke (Songs) im Voraus geboten, so dass man nachlesen und einplanen kann, wann interessante und Lieblings-Lieder laufen. Da die Fotos und Essays von den „Ankern“ jeden Monat veröffentlicht werden, fühlt man sich ihnen vertraut. In der „Leserplatz-Ecke" werden auf 4 Seiten ca. 14 kurze Briefe von Lesern, die ein Durchschnittsalter von 70 Jahren haben, veröffentlicht. Es ist wirklich erstaunlich zu lesen, wie sich eine 92-jährige Leserin, die über einen 91-jährigen Kamerafan, der im Radio ausgestrahlt wurde, inspirieren ließ, etwas Neues zu beginnen. So bekommt man eine enorme Energie und wird richtig ermutigt, noch genügend Zeit zu haben, etwas zu tun.

 

 

 

Die Redaktion betrachtet dieses Magazin als ein einzigartiges "Eltern-Kind-Magazin", das die Babyboomer und ihre Eltern gemeinsam lesen. Das Programm enthält viele Artikel zum Thema „Konzentrieren auf das Leben". Unter den Gedichten, geschrieben in japanischer Form mit Silben, die die Leser einsenden, schreibt die Generation der Kinder über die Fürsorge ihrer Eltern. In einem Werk, in dem eine Tochter, die neben ihrer alten oder schwerkranken Mutter schläft und sich gelegentlich vergewissert, dass sie noch atmet, murmelt die Mutter daraufhin: „Ich lebe, ich lebe“. Dies ist eine humorvolle Beschreibung über eine harte Realität. Aber wir werden auch getröstet.

 

Die durchschnittliche Lebenserwartung im Jahr 2019 für Frauen beträgt 87Jahre und für Männer 81 Jahre. Ich hoffe, dass mehr Menschen, insbesondere diejenigen, die sich um ihre Eltern kümmern, und diejenigen, die das erleben werden, diese Sendung hören und dieses Heft lesen.

 

 

 

RundfunksenderNHK Radio Dai 1 (Erster), NHK FM, NHK World Radio Japan

 

Monatliche Erscheinung “Radio durch die Nacht” im Buchhandel zu kaufen

 

http://radio.nhk-sc.or.jp

 

                               Keiko Kasagi

                                   Ulrike Back

NHK「ラジオ深夜便」

 

毎晩、5分のニュース番組が終わると夜235分にその番組は始まります。多くの人が寝静まっている時間に放送され、翌朝5時に終わります。誰がどうしてそんな時間に起きているのでしょう?実は多くの場合、リスナーは年配者です。子育てや社会での現役時代を終えた年齢層で、寝つきが悪かったり、早い時間に寝るために真夜中に目が覚めてしまったりする人たちなのです。

 

 

 

そんな時、暗闇の中で横になっていると将来への不安や、一人取り残されたような寂しさを感じることもあるかもしれません。でも小さなラジオを付ければ、穏やかな口調でゆっくりと話すアナウンサーの生の声が聞こえます。すると人とつながっている安心感からホッとし、更に若いころ大好きだった音楽が流れるとたちまちうれしくなるのです。時には同年齢の作家や様々な分野の著名人の力強い言葉に元気がもらえるのです。勿論最後まで聞かなくても、眠くなればラジオのスイッチを切り、眠れなければ朝5時のアナウンサーの元気な「おはようございます!」の挨拶を聞いて、新しい朝を迎えるのもいいものです。

 

 

 

ではこのラジオの番組はいつから始まったのでしょうか?それは19889月のこと、昭和天皇が重体になられた時、天皇の容態を随時伝えるためにNHKはテレビやラジオを24時間放送しました。未明や早朝など、それまで何も放送が無い時にはクラシック音楽と天皇の容態に関するニュースを放送しました。この放送の仕方は198917日の昭和天皇の崩御をもって終了しましたが、その後「静かな音楽を終夜流して」常に24時間放送を出来ないかという投書がNHKに数多く寄せられました。そこで198911月に特別番組として67時間放送が行われました。ラジオで夜を徹して音楽や、中高年層に人気の落語家の小咄が放送されたのです。この特別番組は中高年の人々に「大人が聴ける静かな番組」として支持され、「ラジオ深夜便」の誕生に繋がりました。こうして1990428日(27日深夜)から不定期放送で「特集 ラジオ深夜便」の放送を開始されました。時を同じくして、第2次世界大戦後に誕生した団塊世代の両親の親世代が老齢に入ったためだったのでしょう。

 

 

 

この番組は、「最後のまとめ役として一晩中責任を持って番組放送を行う」という意味のアンカーと呼ばれるアナウンサーが担当しています。現在は、東京と大阪のNHKテレビ/ラジオの6人の現役アナウンサーをメインに、約17人のベテラン(退職後)メンバーが夫々の曜日を担当しています。

 

 

 

この番組では午前1時より、毎正時(00分)の5分のニュースの後、色々なコーナーが組まれています:様々な分野の著名人とアンカーとの対談 “ミッドナイトトーク”、国内、海外の暮らしのリポート、シニア世代が気軽に口ずさめるよう、2カ月毎に制作される新曲 “深夜便のうた”、そして2時台にはかつてよく耳にしたクラッシックやポピュラー音楽などの洋楽 “ロマンチックコンサート”と、3時台にはとりわけリスナーに人気の日本の昭和の流行歌 “にっぽんの歌こころの歌”などが紹介されます。

 

音楽の時間帯は担当アンカーの趣味を活かした選曲で放送されるため、曲目の詳細な解説なども伝えられることもあり、リスナーからの感想やリクエストが書かれた投書も紹介されます。

 

最後の4時台には、宗教関係者や各界で活躍する著名人のインタビューを通して、リスナーにその人の人生観や生きる勇気を与える場を提供する “明日へのことば”

 

月に1回は「ママ☆深夜便」と題して子育てに関する短いトークや、親と子どもの音楽が特集されます。夜、赤ちゃんに授乳したり世話をしたりするママたちと女性のアンカーがひと時をシェアします。ここでも他のコーナーと同様にファックスやメールでの感想やリクエストが歓迎されています。

 

しかも今年はコロナ禍の生活での健康法や、認知症の方の為のレシピなど、シニアの看病/介護に役立つ放送も多くなっています。

 

.

 

潜在的に200万人のリスナーがいるとされるこの「ラジオ深夜便」に1995年、心強い情報サポーターとして、月刊『ラジオ深夜便』が誕生しました。清水寺成就院の襖絵を奉納した日本画家の中島潔氏が、創刊号より24年間、15cm21㎝の小冊子の表紙を担当されています。

 

 

 

ラジオでの音は放送終了と共に消えてしまいますが、雑誌版の「ラジオ深夜便」では“放送ベストセレクション”の舞台裏や魅力を映像にしてリスナーに伝えています。音楽放送では、演奏者や曲目を前以って詳しく伝えているので、興味のある楽曲や懐かしい歌を確認して予定を組むこともできます。アンカーの写真やエッセーも毎月掲載されているので、出演者を身近に感じることが出来ます。また、「読者の広場」では4ページにわたって平均年齢が70才の読者のお便り約14通が掲載されています。その一つに驚いたのは、92才の読者が、ラジオで放送された91歳のカメラファンに刺激を何か受け新しいことを始められたいとのこと。力強いエネルギーが感じられ、自分もまだまだ何かをする時間が十分にあると勇気づけられます。

 

 

 

編集部としてはこの雑誌は団塊世代とその親世代が一緒に読むユニークな親子雑誌ととらえています。番組では「命を見つめる」テーマも多く、読者が投稿する「ぼやき川柳」や「介護百人一首」などでは子ども世代が親の介護を詠んでいます。ある句では娘が年老いた重病の親に添い寝をしながら時折、息をしているかどうか様子を伺うと、親が「生きとる、生きとる」とつぶやくという厳しい状況の中にもユーモア溢れる表現に、読む者も癒されます。

 

日本の2019年の平均寿命は女性が87歳、男性が81歳です。これからももっと沢山の方、特に親御さんの介護に当たっている方、またこれからなさる方にもこの放送を聞いていただき、この冊子をぜひ読んでいただきたいと思います。

 

 

 

放送局:NHKラジオ第1、NHK FM, NHKワールドラジオ・日本

 

インターネット聞き逃し配信:NHKネットラジオらじるらじる  

 

「ラジオ深夜便」は一般の書店で発売されています。

 

http://radio.nhk-sc.or.jp

 

NHKサービスセンター Tel 03-3464-1165           

 

                                                                           笠置 恵子

Das deutsch-japanische Online-Magazin

日独オンラインマガジン

Abonnement des Newsletters mit dem Kontaktformular

 

ニュースレターの配信を希望される方は、お問い合わせ欄より「ニュースレターの申し込み」を選択し、「送信」してください。